GESUNDHEIT

Für Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten ist es besonders und oft anders schwierig, ihren eigenen Weg in der Prävention und in der Medizin zu finden. Denn für was auch immer man sich entscheidet: Es geschieht auf der Basis eines vorgeschädigten Darms (wie bei Zöliakie) oder der hohen Sensibilität oder Allergie gegen bestimmte Lebensmittel.

 

Der Darm ist unser wichtigstes Immunorgan, das in einem solchen Fall empfindsamer reagiert als ein gesundes Verdauungssystem. Durch Intoleranzen sind die inneren Regulationskräfte von vornherein auf eine Art Dauerprobe gestellt. Genau bei der so wichtigen Eigenregulation kommen AROMATHERAPIE und HOMÖOPATHIE ins Spiel. 

MehlRebellen

Dein Gluten-Ratgeber

© FLOUR REBELS GmbH, Hamburg  2016, Alle Rechte vorbehalten