Schwangerschaft

Wie Du Dich & Dein Baby  schützt

Bildschirmfoto 2021-10-13 um 12.01.35.png

9 Monate

Schwanger werden, schwanger bleiben: Mit Zöliakie ist beides nicht mehr so selbstverständlich. Wie oft schon beim Verlust eines Babys Glutenunverträglichkeit eine Rolle gespielt hat? Zu oft.

GF Special: Schwangerschaft

Dauer

3 x 60 Minuten
 

Preis

€ 220

Termin

nach Vereinbarung
 

Je mehr Wissenschaftler*innen über Gluten und den so genannten  Superweizen herausfinden, umso beunruhigender wird der Verzehr.

Die Auswirkungen auf ungeborene Kinder

Zöliakie (im Erwachsenenalter Sprue genannt) hat in den letzten 50 Jahren um 400 % zugenommen. Gluten, das weiß man, trägt zu Unfruchtbarkeit (fünffach erhöht) und Fehlgeburten (sechsfach erhöht) bei.

Als sei dies noch nicht genug, haben Wissenschaftler vom Karolinska Institute und Johns Hopkins Children's Center (veröffentlicht im American Journal of Psychiatry) einen möglichen Zusammenhang zwischen gluten-sensitiven Müttern und psychischen Erkrankungen ihrer Babys nachgewiesen, wenn diese Mütter während der Schwangerschaft trotz Unverträglichkeit Gluten aßen.

Babysachen

Worum geht es?

Um eine vorsorgliche, gesunde, ausgewogene Ernährung! Auch ohne bekannte Symptome nimmt eine werdende Mutter ein gewisses Risiko in Kauf, wenn sie sich Gluten-lastig ernährt. Gerade bei mehreren, vorausgegangenen Fehlgeburten ist es wichtig, eventuelle Beschwerden der Gluten-Intoleranz richtig zuzuordnen.

 

Zudem ist bereits bekannt, dass die genetisch veränderten Varianten des Glutens u.a. Diabetes, Fettsucht, die Gluten-Intoleranz selbst sowie Abhängigkeit von Weizen (im Sinne einer Drogensucht) kreieren. Es geht also auch um die zukünftige Gesundheit des Kindes.

Beim geringsten Verdacht oder einer eventuellen familiären Vorbelastung empfiehlt sich nicht nur, dem Thema auf den Grund zu gehen – sondern auch ein Gespräch mit Deinen behandelnden Ärzt*innen! 

Über 90 Prozent ahnen nichts von ihrer Gluten-Sensitivität.

"Unsere Untersuchungen", so einer der Forscher, Hakan Karlsson, "unterstreichen nicht nur die Wichtigkeit der richtigen Ernährung während der Schwangerschaft und ihrer lebenslangen Auswirkungen. Sie zeigen auch ganz einfache und günstige Wege, solche Risiken zu verhüten, falls sich unsere Vermutungen weiter bestätigen sollten."

Bildschirmfoto 2021-10-07 um 17.47.13.png
Bildschirmfoto 2021-10-14 um 21.28.37.png

Wissen aus erster Hand

Wir haben eine Informationsmappe für Dich zusammen gestellt.

Ein Netzwerk erfahrener Hebammen steht uns zur Seite! 

DEIN VORTEIL BEI EINER ERSTBERATUNG: Der Preis von
60 € wird Dir nach Abschluss eines GF Consulting-Paketes gutgeschrieben!