• Katrin Reichelt

Der etwas andere Weihnachtskalender

Aktualisiert: Nov 8



Während die Welt sich in immer neuen Kapiteln von Wahnsinn verstrickt, versuchen wir gerade, tief durchzuatmen. Der Himmel, wo sich Zeit und Raum auflösen, weiß schon, wie es weiter gehen wird – nur wir wissen es noch nicht. Unter all dem Lärm herrscht immer und zu allen Zeiten tiefe, friedvolle Stille. Ein anmutiger, ewig wahrer Gegensatz zu Donald Trump, dem in diesen Tagen ein Fernsehsender nach dem anderen den Saft abdreht. Wie schön wäre es, wenn es einen solchen Schalter auch in unseren eigenen rastlosen Gehirnen gäbe.


VIER GANZ BESONDERE WOCHENENDEN


Während die Welt ihre Turboschleifen zieht, haben wir uns Gedanken gemacht, worüber ihr euch wohl zu Weihnachten freuen könntet. Ein Pappkarton mit Schokoriegeln ist natürlich immer ein ganz heißes Eisen. Aber irgendwie war uns danach, ein kleines Stück dieser besagten friedvollen Stille in euer Leben zu bringen. Und siehe da: In kurzer Zeit hatten wir unseren Adventskalender damit bestückt… mit Hilfe ganz besonderer Menschen.


LIEBE BEGINNT MIT ACHTSAMKEIT



So, wie jeder von euch eine einzigartige Geschichte hat, haben wir auch für dieses Projekt Helfer gefunden, die ein außerordentliches Leben wagen. Solche wie Sabine Quaritsch, die uns darauf brachte, reine, ätherische Öle (auch) in unsere Backwaren einzuarbeiten … nicht nur, um den Geschmack zu verfeinern, sondern auch, um aus Keksen Erlebnisse zu machen, die die Seele – so sie es denn braucht – ein Stück weit heilen können mit bestimmten Aromen. Sabine ist zu unserer wichtigsten Gesundheitsberaterin geworden – ein wandelndes Lexikon, wenn es um das Wirkspektrum ätherischer Öle geht. Zentral ist für sie u. a. der Reinheitsgrad der Öle, die an ihren natürlichen Ursprungsorten überall auf der Welt destilliert werden, Arbeitsplätze schaffen und mit der Healing Hands Foundation dazu beitragen, Sozialprojekte zu verwirklichen. Wir durften uns wünschen, welche Öle wir für euch möchten und so hielten sie Einzug in unseren Adventskalender.


LIEBE GEHT UNTER DIE HAUT


Sabine Beer, die ihr oben im Tableau inmitten ihrer Aloe vera-Pflanzen seht, baut diese Wunder der Natur zusammen mit ihrem Mann in Estepona unter der Sonne Andalusiens an. Sie ist eine Ikone der reinen Kosmetik und kennt diese wunderbaren, heilsamen Gewächse nach jahrzehntelanger Erfahrung vermutlich besser als die meisten Menschen auf der Welt. Mit biologischem Anbau und liebevollster Pflege von Hand hat sie auf ihrer Finca Santavede Pflegeprodukte geschaffen, die dank ihrer direkten, frischen Verarbeitung und ihrer Rezepturprinzipien einzigartig im Markt sind. Das Geheimnis sind die 200 natürlichen Wirkstoffe im reinem Aloe Vera Saft, ergänzt um wertvolle Pflanzenöle und -extrakte. Wo in anderen Kosmetika Wasser – "Aqua" – zur Streckung eingesetzt wird, setzt sie auf den kostbaren Pflanzensaft. Sie kann selbst ein Lied von empfindsamer Haut singen, die sie buchstäblich auf den Aloe vera-Weg brachte. Für viele Menschen mit Zöliakie ist die Schutzhülle ihrer Haut ein ewiges, sensibles Thema. Drei luxuriöse SPA-Sets fand Sabine deshalb am passendsten, sodass Zu-Hause-Bleiben und sich etwas wirklich Gutes zu tun wieder zu einem wunderbaren Erlebnis wird.



LIEBE WILL SICH AUSDRÜCKEN


Mein Geschenk an Euch sind die Tücher von Redbubble, die ich bei einem Streifzug durchs Internet entdeckt habe: eine Community von 700.000 unabhängigen Künstlern, die ihren krativen Ideen dort Ausdruck verleihen. Unter vielen anderen witzigen Accessoires bieten sie eine Fülle von glutenfreien und Backmotiven an. Ich liebe Tücher und Schals in allen Formen und Farben, doch solche wie diese – groß, weich, stylish, voller Humor und schön genug, um sich in sie einzuhüllen, sie am Strand zu tragen, um den Hals zu wickeln oder sie zu rahmen – hatte ich bis dahin noch nie gesehen. Hier sind sie also und warten auf euch!


LIEBE BRAUCHT DAS GEFÜHL VON FREIHEIT


Viele von euch sind durch die AIDA-Kreuzfahrten zu uns gekommen, weil sie dort zum ersten Mal und danach noch viele Male in unseren Broten und Brötchen, Keksen, Brownies und Muffins an Bord geschwelgt haben. Corona hat den Traum vom weiten Meer, von Licht, frischer Luft und Freiheit buchstäblich trocken gelegt – für all die Gäste, für die Menschen, die sich auf den Schiffen und hinter den Kulissen liebevoll um ihre (glutenfreien) Gäste kümmern und ebenso für uns, die wir für die Schiffe all die Herrlichkeiten backen durften. Niemand weiß, was kommt, wie es weitergeht – und ob. Und dennoch: Alles geht vorüber… auch das Dunkle. Für den Tag, an dem die Sonne wieder coronafrei aufgeht, hat AIDA für unseren Adventskalender eine wunderbare Überraschung gestiftet.


LIEBE GEHT DURCH DEN MAGEN


Flour Rebels wären nicht Flour Rebels, wenn Katinka nicht unaufhörlich über neue Rezepte und neue Ideen für euch nachdenken und den Kekshimmel immer wieder neu für euch öffnen würde. Und die weihnachtlichen Boxen, die es ab Ende des Monats in unserem Adventskalender zu gewinnen gibt, sind nur eine davon. Sie duften und schmecken einfach wie die schönste Variation von Zuhause!



Manchmal wünschte ich, ihr könntet Katinka sehen, wie sie Stunde um Stunde in der Bäckerei steht und von Hand jeden Keks entwickelt, formt, jeden Lebkuchen mit dicker Schokolade glasiert, jeden Zimtstern und Weihnachts-Hanseaten bemalt. Und auch, wenn sie nach Hause kommt und nicht mehr stehen kann, weil ihr Rücken eben nicht funktioniert wie ein normaler Rücken mit all den Titanstäben und -schrauben darin. Sie ist und bleibt meine Heldin, weil sie die unvergleichliche Fähigkeit hat, Schmerzen in Liebe zu verwandeln.

Enjoy the calendar!


#flourrebels #glutenfrei #kekse #weihnachten #gewinne #verlosung #doterra #santaverde #aida #katinkareichelt





MehlRebellen

Dein Gluten-Ratgeber

© FLOUR REBELS GmbH, Hamburg  2016, Alle Rechte vorbehalten