• Katinka Reichelt

Diagnose: positiv.



So viele Menschen beenden dieses Jahr mit Tränen und Sorgen, anstatt mit Feiern, Lachen und voller Hoffnung. Meine Hoffnung ist noch da und ich versuche, sie in diesem Wirbelwind von 2020 nicht zu verlieren. Gar nicht so leicht an manchen Tagen, und kurz, bevor das Jahr ausklang, war so ein Tag für mich.


Nachdem mein Mini Rebel seit einiger Zeit einige Symptome gezeigt hat, hatten wir uns entschlossen, sie auf Zöliakie testen zu lassen. Zwei Tage, bevor das letzte Jahr zu Ende ging, kam dann das ernüchternde Ergebnis.

Wie gerne hätte ich ihr nur meine blauen Augen, meine Tierliebe und ihren Humor vererbt. Aber das Leben wollte es anders.


Auch wenn ich immer wusste, dass die Chance besteht, hat es mich trotzdem kalt erwischt. Und auch, wenn ich mich erstmal sammeln muss und einige Tränen vergiessen, weiß ich, dass wir das schaffen. Wir sind viele. Und ich werde 2021 daran arbeiten, die schönsten Rezepte für die ganz kleinen, glutenfreien Rebellen zu entwickeln – nicht nur für Emily.


Selbst Zöliakie zu haben, ist eine Geschichte. Wenn Dein Kind sie hat, ist es eine völlig andere.



Ich hab immer gesagt, dass von allen Autoimmun-Erkrankungen Zöliakie noch mit die beste ist. Sie braucht keine Medikamente. Emily kann lachen, tanzen, sich freuen und gesund groß werden. Sie kann irgendwann zur Schule gehen. Fahrrad fahren. Sich verlieben. Ihren Träumen nachgehen und ihre Ziele verfolgen. Sie kann heiraten, Kinder kriegen, Auto fahren. Wieviele Kinder können das nicht...


MEIN BAUCHGEFÜHL HAT MIR GESAGT, DASS…

Mein Rat an alle Mamis & Papis: Folgt eurem Instinkt. Lasst nicht locker bei den ExpertInnen und findet einen Kinderarzt / Ärztin, der euch auf dem für euch richtigen Weg unterstützt. Wir wünschen euch allen ein gesundes 2021 – und dass ihr eure Hoffnung behaltet oder wiederfindet!


#glutenfrei #zöliakie #kinder #diagnose #zukunft #katinkareichelt #flourrebels

18 Ansichten

MehlRebellen

Dein Gluten-Ratgeber

© FLOUR REBELS GmbH, Hamburg  2016, Alle Rechte vorbehalten